Unterstützung für syrischen Schüler

Ein neunjähriger Syrer, der mit seiner Familie in Nellingen lebt, braucht Unterstützung bei den Hausaufgaben, um in der Schule voranzukommen. Wer es sich vorstellen kann, den Jungen im Rahmen des gemeinsamen Mentoring-Projekts des Freundeskreises Asyl Ostfildern, der Stadt und der Bürgerstiftung zu unterstützen, meldet sich bitte bei Daad Lorenz unter mentoring.buergerstiftung@outlook.de oder 0178 8255337.


Deutschstammtisch am 12. Juni

Und um bessere Sprachkenntnisse geht es auch wieder beim nächsten Deutschstammtisch am 12. Juni von 17.30 bis 19 Uhr. Der Freundeskreis Asyl Ostfildern lädt alle Geflüchteten und Migranten herzlich ein, im Austausch mit Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern ihre Deutschkenntnisse zu testen und zu verbessern (Treffpunkt Ruit, Scharnhauser Straße 25).


Mentorinnen für zwei Mädchen gesucht

Für das gemeinsame Mentoring-Projekt mit der Bürgerstiftung und der Stadt Ostfildern sucht der Freundeskreis Asyl Mentorinnen oder Mentoren für zwei Mädchen aus Nigeria, die mit ihren Eltern in Nellingen wohnen. Die Zwölfjährige besucht die siebte Klasse und benötigt Unterstützung in Deutsch und Mathe; ihre siebenjährige Schwester wird im Herbst eingeschult und sollte für einen guten Schulstart ihre Deutschkenntnisse  verbessern. Wer Interesse hat, eines der beiden Kinder oder auch beide zu unterstützen, meldet sich bitte bei Daad Lorenz, der Koordinatorin des Mentoring-Projekts, unter mentoring.buergerstiftung@outlook.de oder 0178 8255337.


Save the Date: Zehn Jahre Freundeskreis Asyl

Bürgerinnen und Bürger Ostfilderns haben Anfang 2014 den Freundeskreis Asyl gegründet, um Menschen zu unterstützen, die vor Krieg, Verfolgung und Unterdrückung geflohen sind. Seither hat der Freundeskreis Asyl zahlreiche Geflüchtete bei der Integration begleitet und unterstützt, ist in Ostfildern bestens vernetzt und ein anerkannter Partner bei der Arbeit für Geflüchtete. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Mit einem großen Fest feiern wir im September unser zehnjähriges Bestehen mit Musik, Interviews mit Geflüchteten, Angeboten für Kinder und Erwachsene. Und für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Zeit: 21. September, 14 bis 17 Uhr

Ort: Halle an der VHS in Nellingen, Esslinger Straße 28


Syrer braucht Hilfe im Alltag

Für einen etwa dreißigjährigen Syrer, der mit seinem Neffen in Ostfildern lebt und noch kaum Deutsch spricht, sucht der Freundeskreis Asyl einen Mentor oder eine Mentorin, idealerweise mit arabischen Sprachkenntnissen. Er braucht vor allem jemanden, der seine Papiere sortiert und ihm hilft, keine Termine und vor allem keine Zahlungen zu versäumen. Interessierte melden sich bitte bei Daad Lorenz, der Koordinatorin für das gemeinsame Mentoring-Projekt des Freundeskreises Asyl, der Bürgersstiftung und der Stadt Ostfildern unter Tel. 0178 8255337 oder email: mentoring@buergerstfitung@outlook.de.


Wer unterstützt Drittklässler bei Hausaufgaben?

Der Freundeskreis Asyl sucht für einen neunjährigen Drittklässler aus Syrien einen Mentor oder eine Mentorin für die Hausaufgabenhilfe; der Junge wohnt mit seiner Familie in Nellingen. Wer sich für diese Aufgabe interessiert, nimmt bitte Kontakt auf mit Daad Lorenz, der Koordinatorin für das gemeinsame Mentoring-Projekt des Freundeskreises Asyl, der Bürgersstiftung und der Stadt Ostfildern unter Tel. 0178 8255337 oder email: mentoring@buergerstfitung@outlook.de.


Viele Gäste beim Café Syria

Rund 100 Gäste hatten sich am 20. April zum Café Syria im Katholischen Gemeindehaus in Ruit eingefunden, zu dem syrische Familien und der Freundeskreis Asyl eingeladen hatten. Wie immer hatte sich das Kochteam der Familien Alneseri, Owes und Albitar schwer ins Zeug gelegt und schon Tage zuvor mit den Vorbereitungen begonnen. Schon beim Anschauen des Buffets lief den Gästen das Wasser im Munde zusammen. Der Andrang war so groß, dass es knapp mit dem Essen wurde. Aber dann folgte ja noch ein Buffet mit syrischen Süßigkeiten. Die Gäste - unter ihnen auch Oberbürgemeister Christof Bolay - kamen aus den verschiedensten Ländern, neben Syrien, der Türkei oder dem Iran waren viele Ostfilderner gekommen. So gab es beim gemeinsamen Essen viel Gelegenheit zum Austausch.


Gesucht: Fahrräder

Auch wenn´s im Moment noch nicht ganz danach aussieht, der Frühling kommt und damit auch erfahrungsgemäß die Suche nach Fahrrädern. Wer fahrbereite Räder (keine Schrotträder!) abgeben möchte, kann sich bei Helga und Willi Fritz vom Freundeskreis Asyl melden, die freundlicherweise ihre Garage in der Scharnhauser Straße in Ruit für das kurzfristige Unterstellen von Rädern zur Verfügung stellen. Kontakt unter willi.fritz@outlook.de oder 0711 415129.


Hilfe für Ukrainerinnen

Zwei junge Frauen aus der Ukraine, 17 und 18 Jahre, die die GARP in Ruit besuchen, benötigen dringend Hilfe in Deutsch. Wenn sich ihre Deutschkenntnisse nicht verbessern, ist ihr schulisches Fortkommen gefährdet. Wer kann es sich vorstellen, die beiden Ukrainerinnen im Rahmen des gemeinsamen Mentoring-Projekts des Freundeskreises Asyl, der Stadt und der Bürgerstiftung zu unterstützen? Interessierte wenden sich bitte an die Koordinatorin des Mentoring-Projekts, Daad Lorenz, unter Tel. 0178 8255337 oder email: mentoring@buergerstfitung@outlook.de.


Ins Gespräch kommen beim Café Syria

Am 20. April laden syrische Familien und der Freundeskreis Asyl wieder zum Café Syria ein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen; die Gäste können syrische Spezialitäten probieren und beim gemeinsamen Essen mit Freunden und neuen Bekanntschaften ins Gespräch kommen (17 bis 19 Uhr, Katholisches Gemeindehaus, Narzissenweg 17). Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen.