Gebrauchte Computer (Laptops/Notebooks) gesucht

In vielen Haushalten gibt es gebrauchte Laptops, die dort nicht mehr benötigt werden. Für Flüchtlinge können diese noch sehr wertvoll sein: so kann mit den Rechnern nach Informationen im Internet gesucht oder Deutsch gelernt werden, man kann Präsentationen für die Schule erstellen oder Kontakt mit der Heimat halten.
Wenn Sie ihren alten Rechner nicht mehr benötigen und spenden wollen finden Sie unter https://fkasyl-ostfildern.de/sachspenden die notwendigen Details.


Jobcafé startet wieder - Sprachcafé und Nähwerkstatt

Nach einer Pause startet am Montag, den 28. Oktober wieder das Jobcafé im Rahmen der IBUS-Lernwerkstatt in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen. Von 15.30 bis 18 Uhr erhalten Geflüchtete Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungs-und Arbeitsplätzen und dem Verfassen von Bewerbungen. Bis zum Jahresende wird es bei entsprechender Nachfrage jeden Montag angeboten.

Im Sprachcafé am gleichen Ort können Geflüchtete mit Hilfe ehrenamtlicher Betreuer und der onlinebasierten Sprachsoftware Rosetta Stone ihre Deutschkenntnisse verbessern. Dieses wird mittwochs von 14 bis 18 Uhr angeboten. Die Fahrradwerkstatt ist donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Nähwerkstatt soll geflüchtete Frauen dabei unterstützen, auch außerhalb der Familie aktiv zu werden und bietet die Möglichkeit zur Begegnung mit anderen Frauen. Ehrenamtliche Nählehrerinnen begleiten dieses Angebot immer freitags von 15 bis 17 Uhr.


Café International in Ruit

Bei Kaffee, Tee und kleinen Leckereien treffen sich geflüchtete Menschen und Bürger aus Ostfildern zum Gespräch. Am Mittwoch, den 23. Oktober von 17 bis 19 Uhr findet das Café International wieder in den Räumen des Christusbundes in der Hummelbergstraße 8 in Ruit statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.


Café International Nellingen

Interessierte Bürger Ostfilderns und Geflüchtete können sich beim Café International in Nellingen bei Kaffee, Tee und Kuchen-/Fingerfood-Buffet kennenlernen und miteinander deutsch reden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Das Café findet statt am Mittwoch, den 16. Oktober von 17.30 bis 19.30 Uhr in den Gemeinderäumen der Versöhnungskirche der Evangelisch-Methodistischen Kirche in der Uhlandstraße 85.


Fotoausstellung und Nachbarschaftsfest

Aus einem Fotoprojekt zur Verschönerung der Gemeinschaftsräume ist eine eindrucksvolle Dokumentation über das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner der Unterkunft in der Maybachstraße in Nellingen geworden. Dort leben in drei Häusern über 100 geflüchtete Menschen aus Afghanistan, Syrien, dem Irak, dem Iran, Nigeria oder Russland. Die Fotografin Christina Kratzenberg fotografierte die Menschen in den unterschiedlichsten Situationen, beim Deutschkurs, beim Lernen, Kochen oder beim Erlernen des Radfahrens. Zur Eröffnung der Fotoausstellung am Samstag, den 12. Oktober um 14 Uhr mt Oberbürgermeister Christof Bolay und dem anschließenden Nachbarschaftsfest sind Gäste herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung


Ratgeber für Flüchtlingshelfer und -betreuer

Unter Arbeitshilfen/Information for Refugees  habe wir einen Hinweis auf einen ausführlichen Ratgeber für Flüchtlingshelfer und –Betreuer von JuraForum.de aufgenommen.

Dieser Ratgeber richtet sich an Flüchtlingshelfer und -betreuer. Er beschreibt in einfachen Worten, was diese zum Thema Asyl in Deutschland wissen sollten.  Wichtige Themen für anerkannte Asylbewerber sind vor allem die „Familienzusammenführung“ und das „Arbeiten in Deutschland“. Einen Mittelpunkt bilden auch die 14 praxisnahen kostenlosen Muster.


Café International im Rahmen der Interkulturellen Woche

Bei Kaffee, Tee und kleinen Leckereien treffen sich geflüchtete Menschen und Bürger aus Ostfildern zum Gespräch. Am Mittwoch, den 25 .September von 17 bis 19 Uhr findet das Café International wieder in den Räumen des Christusbundes in der Hummelbergstraße 8 in Ruit statt. Diesmal ist im Rahmen der Ostfilderner Interkulturellen Woche Thomas Hüsson-Berenz zu Gast und wird unter dem Motto „Lieblingszeilen teilen“ vorlesen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.


Herbstkleidung gesucht

Für die neuen syrischen Familien in Ostfildern sucht der Freundeskreis Asyl Kleidung für den Herbst. Zwei Familien, die in Nellingen untergebracht wurden, haben jeweils zwei Kinder, zwei etwa zweijährige Mädchen und einen vier-, bzw. fünfjährigen Buben. In Kemnat leben zwei Familien. Zu einer Familie zählen ein 17jähriger Sohn, zwei 16jährige sowie zwei Buben im Alter von sieben und sechs Jahren. Die andere Familie hat eine 22jährige Tochter, einen 20jährigen Sohn, eine 16jährige Tochter, einen 13jährigen und einen vierjährigen Sohn.

Wer geeignete Kleidung abgeben möchte, kann diese während der Öffnungszeiten der Fahrradwerkstatt in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen (jeweils donnerstags von 15 bis 18 Uhr) abgeben.


Begleitung für syrische Familien gesucht

Am 2. September sind vier syrische Flüchtingsfamilien in Ostfildern eingetroffen. Sie kommen direkt aus einem Flüchtlingslager im Libanon. Der Freundeskreis Asyl sucht Menschen, die den Familien das Einleben erleichtern, ihnen die Wege zum Einkaufen zeigen, das Nahverkehrsystem erklären, ihnen beim Deutschlernen helfen oder sie mal zum Arzt begleiten. Und vielleicht hat jemand auch Interesse, eine der Familien oder eines der Kinder als Mentor oder als Mentorin eine Weile zu begleiten? Es wäre gut, wenn sich in Stadtteilen Unterstützer fänden: In Kemnat lebt eine Familie mit einem Jungen im Alter von 17, einem Zwillingspaar von 16 Jahren und einem Siebenjährigen. Zu einer weiteren Familie in Kemnat zählen eine 22jährige Tochter, ein zwanzigjähriger Sohn, eine Sechzehnjährige, ein Dreizehnjähriger und ein Fünfjähriger. In Nellingen wohnen zwei Familien mit jeweils zwei Kindern im Alter von zwei und vier bzw. fünf Jahren. Wer die Familien unterstützen möchte, meldet sich bitte bei Sarah Naaseh, der Koordinatorin des Mentorin-Programms unter 0178/8255337 oder integration@fkasyl-ostfildern.de. Ulla Zitzler, die Vorsitzende des Freundeskreises, steht auch gerne für Fragen zur Verfügung unter vorsitz@fkasyl-ostfildern.de oder 0176/51343608.


Start Nähwerkstatt nach den Sommerferien

Die Nähwerkstatt in der IBUS- Lernwerkstatt in der Hindenburgstr. 47 in Nellingen soll geflüchtete Frauen dabei unterstützen, auch außerhalb der Familie aktiv zu werden und bietet die Möglichkeit zur Begegnung mit anderen Frauen. Ehrenamtliche Nählehrerinnen begleiten dieses Angebot immer freitags von 15 bis 17 Uhr. Die Nähwerkstatt startet nach den Sommerferien wieder am Freitag, 13. September mit einem zusätzlichen Angebot. Frau Albus aus Esslingen wird an diesem Tag ab 15 Uhr dazukommen und Materialien zum Stricken und Häkeln mitbringen. Interessierte wenden sich gerne an Friedrich Becker, Leiter der IBUS- Lernwerkstatt unter 0711/21 85 63 87 oder f.becker@kdv-es.de.