Ein wichtiges Scharnier der Integration ist das von der Bürgerstiftung, der Stadt und dem Freundeskreis Asyl getragene Mentoring-Projekt. Seit dem Start im Mai 2016 unterstützen Mentorinnen und Mentoren geflüchtete Menschen beim Deutschlernen, bei der Alltagsbegleitung, in der Schule, bei der Ausbildung oder dem Berufseinstieg. Inzwischen ist es in Zusammenarbeit der Bürgerstiftung und der Stadt gelungen, die bisher nur über das Programm “Menschen stärken Menschen” des Bundesfamilienministeriums finanzierte Aufgabe in eine auf drei Jahre befristete Teilzeitstelle umzuwandeln. Und für die bisherige Koordinatorin Doris Kirschner, die sich beruflich verändert hat, konnte eine exzellente Nachfolgerin gewonnen werden. Sarah Naaseh hat die Mentoring-Koordination Anfang Mai übernommen.

Mehr dazu finden Sie unter Pressemitteilungen und Mentoring-Projekt