Die Stadt hat inzwischen eine Struktur für Sachspenden aufgebaut und dafür ein Lager in der Bismarckstraße 43 eingerichtet, das ab sofort bespielt werden kann. Nun werden Ehrenamtliche gesucht, die Zeit und Interesse haben, dienstags am Vormittag und donnerstags am Nachmittag für jeweils zwei bis drei Stunden Sachspenden anzunehmen, zu sortieren und auszugeben. Dies wäre für die nächsten Wochen und Monaten hilfreich, da doch  einige Wohnungen für den Erstbezug bestückt werden müssen. Und natürlich können von den Sachspenden dort nicht nur Geflüchtete aus der Ukraine profitieren, sondern alle in Ostfildern lebenden Geflüchteten, die Bedarf haben.

Interessierte melden sich bitte bei Jörg Berrer unter unter J.Berrer@Ostfildern.de.