Moderne Gesellschaften zeichen sich durch kulturelle und soziale Vielfalt aus. Dies gilt auch für Ostfildern, wo Menschen aus über 115 Nationen leben. Mit der Hocketse für Vielfalt im Zentrum Zinsholz in Ruit soll dafür am Samstag, den 21. August ab 15 Uhr ein Zeichen gesetzt werden. Zahlreiche Gruppen und Organisationen, darunter auch der Freundeskreis Asyl Ostfildern, wirken mit, unter anderem mit einer Ausstellung der Jugendbühne Ostfildern, einer Vielzahl an Infoständen rund um das Thema gesellschaftliche Vielfalt, einer Podiumsdiskussion und Livemusik. Mit dabei ist die Ostfilderner Band „vegane Ochsenfetzen“, die Rockband „pelinger Band“ aus Stuttgart und Sarah Straub aus Ulm. Dieter von Au schaut als „Mamfred Zickzack“ auf dem Fest vorbei und unterhält mit seinen „walking acts“ große wie auch kleine Zuschauer. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Alle Interessierten sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

Und schon mal vormerken können sich alle Samstag, den 11. September von 17 bis 19 Uhr: Nach langer “Coronapause” lädt der Freundeskreis Asyl Ostfildern zum Café Syria ins katholische Gemeindehaus in Ruit (Narzissenweg 17).