Bürgerinnen und Bürger Ostfilderns haben Anfang 2014 auf Initiative der Stadt den Freundeskreis Asyl ins Leben gerufen. Ziel des Netzwerks ist es, Menschen zu unterstützen, die vor Krieg, Verfolgung und Unterdrückung geflohen sind. Diese Menschen leben mitten unter uns. Der Start in Deutschland soll ihnen auf vielfältige Weise erleichtert werden. So versorgt der Freundeskreis die Flüchtlinge mit Kleidung, hilft ihnen beim Lernen der deutschen Sprache, bietet Begleitung im Alltag, etwa bei Behördengängen und Arztbesuchen und macht Angebote zur Freizeitgestaltung. Er unterstützt bei Kindergarten- und Schulbesuch, bei Ausbildung und Studium,  bei der Arbeits- und Wohnungssuche sowie der weiteren Integration in die Gesellschaft.

Flyer des Freundeskreises Asyl Ostfildern: Unterstützung für geflüchtete Menschen in Ostfildern

Der Verein Freundeskreis Asyl Ostfildern e.V. bietet den Kooperationspartnern und Mitwirkenden klare Strukturen und Ansprechpartner.

Unter Portraits stellen sich Mitwirkende vor.

Kooperationspartner

Der Arbeitskreis kooperiert mit der Stadt Ostfildern, insbesondere mit der Stelle Integration und Flüchtlingshilfe im Bürgerservice (siehe hierzu auch Flüchtlinge in unserer Stadt), der Stadtbücherei und weiteren Institutionen wie dem Sozialdienst für Flüchtlinge der Arbeiterwohlfahrt, dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg der Volkshochschule oder dem Landratsamt.