Café International Ruit

Am Mittwoch, 25. Oktober von 17 bis 19 Uhr findet das nächste Café International in den Räumen des Christusbundes in der Hummelbergstr. 8 statt. Bei Kaffee, Tee sowie Kuchen und Fingerfood gibt es wieder Gelegenheit zum Gespräch und Austausch mit geflüchteten Menschen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Finanzierung für Mentoring-Projekt gesichert – Lob für Netzwerk

Nicht mehr wegzudenken aus Ostfildern ist das von der Bürgerstiftung Ostfildern, dem Freundeskreis Asyl Ostfildern und der Stadt Ostfildern getragene Mentoring-Projekt. Seit dem Start im Mai 2016 haben rund 160 Mentorinnen und Mentoren geflüchtete Menschen bei der Integration unterstützt – ob beim Deutschlernen, bei der Alltagsbegleitung, in der Schule, bei der Ausbildung, dem Berufseinstieg oder bei Freizeitaktivitäten. Projektoordinatorin Marcela Ulloa hat ein dabei Netzwerk aus Mentoren und Mentees gewoben, das einer der wichtigsten Knotenpunkte für die Integration in Ostfildern ist. Die Finanzierung des Projekts ist nun auch für das dritte Jahr gesichert, wie Axel Halling, Projektkoordinator vom Bundesverband Deutscher Stiftungen (Berlin) bei seinem Besuch in Ostfildern am 11. Oktober bestätigte. Das Bundesfamilienministerium wird sein Programm "Menschen stärken Menschen" fortsetzen. Die Initiative Bürgerstiftungen ist einer von 22 zivilgesellschaftlichen Programmträgern. Das in Ostfildern „hervorragend funktionierende Netzwerk“ bezeichnete er als „auch im Vergleich zu anderen Städten einzigartig“. Weitere Informationen dazu finden Sie unter fkasyl-ostfildern.de/presse/


Bilderrahmen gesucht

Das Sprachlehrerteam des Freundeskreis Asyl und Geflüchtete in Ostfildern bereiten mit Unterstützung der Stadt eine Ausstellung vor, bei der Bilder und Texte gezeigt werden. Hierfür werden noch Bilderrahmen (DIN A 4 und DIN A 5) benötigt. Wer für die geplante Ausstellung  Bilderrahmen abgeben möchte, wendet sich bitte an Familie Fritz, Ruit, Scharnhauser Straße 72, Tel. 415129.


Café International Nellingen

Am Mittwoch, 18. Oktober zwischen 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet das nächste Café International Nellingen in den Räumen der Versöhnungskirche der Evangelisch-Methodistischen Kirche in der Uhlandstraße 85 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Sachspendenannahmestelle geöffnet

Die nächste Spendenannahme findet statt am Mittwoch, 18. Oktober von 17 bis 18 Uhr in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen. Benötigt wird Winterbekleidung und warme Schuhe für Männer, Frauen und Kinder. Außerdem Turnschuhe, Schirme, Rucksäcke, Vesperdosen, Trinkflaschen und Kochgeschirr, Handtücher Bettwäsche, Bettdecken und Kopfkissen. Für den Schulanfang Schulranzen, Buntstifte, Lineale, Blöcke, usw. Kontakt: Katja Fleischer unter werkart@arcor.de


Ladystrings spielen für Freundeskreis

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein international bekanntes Ensemble dem Freundeskreis Asyl Ostfildern ein Benefizkonzert anbietet. So waren die Mitglieder des Freundeskreises gleichermaßen überrascht und erfreut von der Anfrage des Streichquartetts Ladystrings. „Mozart – Up to date“ ist das Konzertprogramm überschrieben, das am Donnerstag, den 12. Oktober um 19 Uhr in der Christuskirche am Zollberg (Neuffenstraße 18, 73734 Esslingen) stattfindet. Die vier Musikerinnen Charlotte Balle, Lisa Barry, Dorothea Galler und Maria Friedrich spüren bei diesem Konzert dem vielschichtigen Phänomen Mozart nach. Mit Musik und Texten zeigen sie, was Mozart uns heute bedeutet und wie wir ihn und seine Musik verstehen können. Die Bandbreite der Komponisten reicht dabei von Mozart über Mendelssohn-Bartholdy und Joseph Haydn bis hin zu Michael Jackson und Fazil Say. Weitere Informationen dazu unter http://fkasyl-ostfildern.de/presse/


Neues deutsch-arabisches Info-Magazin

Tauasol (arabisch für Nachricht) lautet der Name eines neuen deutsch-arabischen Info-Magazins der Stadt Ostfildern. Die  zweite Ausgabe ist gerade erschienen.

Tauasol ist ein Angebot für die die arabischsprachigen Geflüchteten und Neubürger. Damit möchte die Abteilung Integration und Flüchtlingshilfe der Stadt die Kommunikation verbessern.  In dem Magazin finden sich Informationen über die Stadt, über Gesetze und Regelungen sowie Informationen zu Bildung, Sozialem oder Unterstützungsangeboten. Interviews, Berichte und Reportagen ergänzen das Angebot.

Die Redaktion haben Andrea Koch-Widmann und Firas Shehab (36) übernommen. Der Syrer Firas Shehab (36) unterstützt als Bundesfreiwilliger die Fachstelle Integration und Flüchtlingshilfe. Er hat an der Universität Damaskus Medienwissenschaften studiert und mit dem Bachelor abgeschlossen.

Das Magazin ist online zu finden unter  http://fkasyl-ostfildern.de/stadt/


Sachspendenannahmestelle geöffnet

Die nächste Spendenannahme findet statt am Mittwoch, 4. Oktober von 17 bis 18 Uhr in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen. Benötigt wird Winterbekleidung und warme Schuhe für Männer, Frauen und Kinder. Außerdem Turnschuhe, Schirme, Rucksäcke, Vesperdosen, Trinkflaschen und Kochgeschirr, Handtücher, Bettwäsche, Bettdecken und Kopfkissen. Für den Schulanfang Schulranzen, Buntstifte, Lineale, Blöcke, usw.
Kontakt: Katja Fleischer unter werkart@arcor.de.


Leuchttürme der Bürgerbeteiligung: Wifi-Box ausgezeichnet

Beim landesweiten Wettbewerb „Leuchttürme der Bürgerbeteiligung“ des Staatsanzeigers ist die DAT wifibox als „Ort des Lernens und der Begegnung“ ausgezeichnet worden. Der mit 500 Euro dotierte Preis in der Kategorie des Wettbewerbs für „Städte von 20.000 bis 75.000 Einwohner“ wurde am 14. September 2017 bei einem Festakt im Neuen Schloss in Stuttgart überreicht. Insgesamt wurden15 Projekte ausgezeichnet.

Mehr dazu finden Sie unter Berichte.


Sprachhilfe für Familien gesucht

Für Geflüchtete gibt es eine Menge sprachlicher Hürden. Wir suchen Unterstützung für Familien, die neu in die Maybachstraße in Nellingen gezogen sind. Viele Bewohner dort nehmen bereits an Sprachkursen teil, aber sie haben nur wenig Gelegenheit im Alltag deutsch zu sprechen und das Gelernte anzuwenden.
Gesucht werden ehrenamtliche Helfer, die sprachliche Alltagshilfe, z. B. beim Einkauf oder Telefonieren leisten können oder die Geflüchteten bei Spaziergängen, Behördenbesuchen oder in Gesprächsgruppen begleiten möchten.
Für die Frauen der Unterkunft werden zudem Sprachhelfer gesucht, die ehrenamtlichen Anfänger-Sprachunterricht geben können oder den Kindern bei den Hausaufgaben helfen. Ideal wäre es, wenn die neuen Helfer 1 bis 2 Termine pro Woche wahrnehmen könnten.
Bei Interesse und Fragen steht Dr. Gertrud Binder gerne zur Verfügung: Tel. 343 01 37, email: binder.gertrud@arcor.de