Mentoren und Mentorinnen gesucht

Wer hat Interesse, geflüchtete Menschen in Ostfildern als Mentor oder Mentorin zu betreuen? Im Rahmen des Mentoring-Projekts sucht der Freundeskreis Asyl in Ruit Unterstützung für eine Familie aus Afghanistan mit fünf Kindern. Die Kinder sind im Alter von zwei bis 16 Jahren. Da die Familie erst kurze Zeit in Ostfildern lebt, bräuchte sie Hilfe, um sich in der neuen Umgebung zu orientieren. Aufgrund des jüngsten Kindes kann die Frau zur Zeit...


Read More

Tagungsbericht: Ein neues Zeitalter der Migration

Ein neues Zeitalter der Migration. Fluchtursachen zwischen Krieg, Umbruch und Lebensträumen“ war eine Tagung Ende 2017 in der Evangelischen Akademie Bad Boll überschrieben. Schwerpunkt war das Horn von Afrika. Hildegund Opitz-Jäger vom Freundeskreis Asyl Ostfildern, die eine Gruppe von Eritreern in Nellingen begleitet, und Habteab Gebremaria aus dieser Gruppe haben daran teilgenommen. Einen Bericht dazu finden Sie unter...


Read More

Kochbuch wieder verfügbar

Die Nachfrage nach dem Kochbuch „Über den Tellerrand schauen“ mit Rezepten von Geflüchteten war so groß, dass es  bereits kurz nach dem Erscheinen Mitte Dezember vergriffen war und nachgedruckt werden musste.  Inzwischen liegen die Nachdrucke vor. Das Buch ist zum Preis von 10 Euro über den Buchhandel und den Kiener Verlag erhältlich (ISBN 978-3-943324-83-9) und kann unter schatzmeister@fkasyl-ostfildern.de beim Freundeskreis bestellt...


Read More

Ein Jahr Feinkostimbiss „Beituti“

Im April 2014 flüchtete Joseph Khoury aus Syrien und kam nach Deutschland. Dass er knapp zweieinhalb Jahre später einen eigenen Feinkostimbiss in Ostfildern eröffnen wird, hätte er damals sicher nicht gedacht. Vor gut einem Jahr hat er die Chance ergriffen und sich mit dem „Beituti“ in der neuen Markthalle im Scharnhauser Park selbstständig gemacht. Zusammen mit Chefkoch Adnan Alrajab und seiner Frau Maya Beylaune bietet er seitdem...


Read More

Kochbuch „Café Syria – Rezepte von Geflüchteten“

Mit dem Projekt Café Syria hat der Freundeskreis Asyl Ostfildern sich am Wettbewerb um den Deutschen Integrationspreis der Hertie-Stiftung beteiligt und ist dabei weit gekommen. Im Rahmen des Projekts ist ein Kochbuch entstanden, das über den Wettbewerb hinaus anregen soll, „über den Tellerrand“ zu schauen. Die liebevoll zusammengestellten Rezepte nicht nur aus Syrien, auch aus Afghanistan, Eritrea, Gambia und Pakistan, sowie aus...


Read More

EDV-Grundkurs für Geflüchtete

Von den Grundlagen zu Hard- und Software über das Arbeiten mit Windows, mit Dateien und Ordnern, das Erstellen von Bewerbungsunterlagen bis zum Arbeiten mit mails, im Internet und dem Thema Sicherheit reicht das Spektrum eines EDV-Grundkurses für Geflüchtete der Integrationshilfe Stuttgart-Sillenbuch, einem Kooperationspartner des Freundeskreises Asyl. Interessierte Geflüchtete aus Ostfildern sind herzlich zur Teilnahme eingeladen....


Read More

Begleiter für Geflüchtete gesucht

Der Freundeskreis Asyl sucht Begleitung für junge Männer aus Gambia und Nigeria, die erst kürzlich in die Gemeinschaftsunterkunft Daimlerstraße in Nellingen gekommen sind. Die jungen Leute freuen sich über Kontakte mit Einheimischen, die ihnen das Einleben am neuen Ort erleichtern. Das kann von der Begleitung zu Behördenterminen oder zum Arzt bis zum gemeinsamen Unternehmungen in der Freizeit gehen. Interessierte melden sich bitte bei...


Read More

Unterstützung für Brunnwiesenstraße gesucht

Das Team von ehrenamtlichen Betreuern in der Brunnwiesenstraße in Ruit sucht Verstärkung. Wer Interesse hat, junge Männer unter anderem aus Gambia, Nigeria, Pakistan, Eritrea, Syrien oder dem Irak im Alltag zu begleiten oder sich beim Deutschunterricht zu engagieren, nimmt bitte Kontakt auf mit Ursula Zitzler unter vorsitz@fkasyl-ostfildern.de.


Read More

Finanzierung für Mentoring-Projekt gesichert – Lob für Netzwerk

Nicht mehr wegzudenken aus Ostfildern ist das von der Bürgerstiftung Ostfildern, dem Freundeskreis Asyl Ostfildern und der Stadt Ostfildern getragene Mentoring-Projekt. Seit dem Start im Mai 2016 haben rund 160 Mentorinnen und Mentoren geflüchtete Menschen bei der Integration unterstützt – ob beim Deutschlernen, bei der Alltagsbegleitung, in der Schule, bei der Ausbildung, dem Berufseinstieg oder bei Freizeitaktivitäten. Projektoordinatorin...


Read More

Ladystrings spielen für Freundeskreis

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein international bekanntes Ensemble dem Freundeskreis Asyl Ostfildern ein Benefizkonzert anbietet. So waren die Mitglieder des Freundeskreises gleichermaßen überrascht und erfreut von der Anfrage des Streichquartetts Ladystrings. „Mozart – Up to date“ ist das Konzertprogramm überschrieben, das am Donnerstag, den 12. Oktober um 19 Uhr in der Christuskirche am Zollberg (Neuffenstraße 18, 73734...


Read More

Neues deutsch-arabisches Info-Magazin

Tauasol (arabisch für Nachricht) lautet der Name eines neuen deutsch-arabischen Info-Magazins der Stadt Ostfildern. Die  zweite Ausgabe ist gerade erschienen. Tauasol ist ein Angebot für die die arabischsprachigen Geflüchteten und Neubürger. Damit möchte die Abteilung Integration und Flüchtlingshilfe der Stadt die Kommunikation verbessern.  In dem Magazin finden sich Informationen über die Stadt, über Gesetze und Regelungen sowie...


Read More

Leuchttürme der Bürgerbeteiligung: Wifi-Box ausgezeichnet

Beim landesweiten Wettbewerb „Leuchttürme der Bürgerbeteiligung“ des Staatsanzeigers ist die DAT wifibox als „Ort des Lernens und der Begegnung“ ausgezeichnet worden. Der mit 500 Euro dotierte Preis in der Kategorie des Wettbewerbs für „Städte von 20.000 bis 75.000 Einwohner“ wurde am 14. September 2017 bei einem Festakt im Neuen Schloss in Stuttgart überreicht. Insgesamt wurden15 Projekte ausgezeichnet. Mehr dazu finden Sie...


Read More

Abschiedsfest der DAT wifibox

Die DAT wifibox verabschiedet sich aus dem Scharnhauser Park. Die Container schließen am 7. September 2017. Es waren 21 unbeschreibliche Monate, die die Koordinatoren um Sonja Neubrand hier zusammen mit den Geflüchteten aus Ostfildern (und darüber hinaus) verbracht haben. Alle, die dabei waren, wurden durch die vielfältigen Kontakte bereichert, waren aber auch gefordert. Die Aufgaben haben sich laufend verändert und die Koordinatoren sind...


Read More