Café International Nellingen

Am Mittwoch, 21. Juni zwischen 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet das nächste Café International Nellingen in den Räumen der Versöhnungskirche der Evangelisch-Methodistischen Kirche in der Uhlandstraße 85 statt. Bei Kaffee, Kuchen und Fingerfood besteht Gelegenheit zur Begegnung und dem Austausch mit geflüchteten Menschen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Nächste Sachspendenannahme

Die Sachspendenannahmestelle in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen öffnet wieder am Mittwoch, 21. Juni von 17 bis 18 Uhr. Gesucht werden aktuell ausschließlich Schuhe und Sommerbekleidung für junge Männer, außerdem Handtücher und Kochgeschirr, sowie Töpfe und Pfannen. Kontakt: Katja Fleischer unter werkart@arcor.de


Café International in Ruit

Am Mittwoch, den 14. Juni von 17 bis 19 Uhr findet das nächste Café International in den Räumen des Christusbundes in der Hummelbergstraße 8 statt. Bei Kaffee, Tee, Fingerfood und Kuchen begegnen sich Flüchtlinge und andere Ostfilderner Bürger im Gespräch. Alle Interessierten sind wie immer herzlich eingeladen!


Mentorin für junge Syrerin gesucht

Wer möchte eine junge Syrerin, die derzeit als Vorbereitung auf das Studium ihr Deutsch optimiert, als Mentorin und Wegbegleiterin unterstützen? Ideal wäre eine junge Frau Anfang 20, die ebenfalls in Ostfildern lebt. Interessentinnen melden sich bitte bei Marcela Ulloa, der Leiterin des von der Bürgerstiftung Ostfildern, der Stadt und dem Freundeskreis Asyl Ostfildern getragenen Mentoring-Projekt unter integration@fkasyl-ostfildern.de


Mentoren/Mentorinnen für Familien in der Maybachstraße gesucht

In den drei neu errichteten Gebäuden in der Nellinger Maybachstraße werden bis Anfang Juli 2017 bis zu 104 anerkannte Asylbewerber untergebracht. In die Anschlussunterbringung ziehen nach und nach Familien aus Syrien, dem Irak und Afghanistan ein. Für die neuen Bewohner, darunter schwangere Frauen, sowie viele Kindergarten- und Schulkinder werden Mentorinnen  oder Mentoren gesucht, die eine Familie oder Einzelperson bei der Integration in unsere Gesellschaft unterstützen möchten. Das von der Bürgerstiftung Ostfildern, dem Freundeskreis Asyl und der Stadt Ostfildern getragene Mentoring- Projekt bietet ehrenamtlichen Helfern dabei fachliche Unterstützung. Im Rahmen des Projekts unter dem Motto „Integration wird zusammen geflochten“ unterstützen Mentorinnen und Mentoren Flüchtlinge beispielsweise beim Spracherwerb, in der Freizeit, bei der Ausbildung oder dem Berufseinstieg oder übernehmen eine Patenschaft für einen Flüchtling. Um für eine gewisse Verbindlichkeit zu sorgen, schließen Mentoren und Mentees Kooperationsvereinbarungen. Wer Interesse hat, eine Familie oder Einzelperson als Mentor zu unterstützen, meldet sich gerne bei Marcela Ulloa unter integration@fkasyl-ostfildern.de.
Weitere Informationen zum Mentoring-Projekt unter http://fkasyl-ostfildern.de/mentoring-projekt/


Frauengruppe im Treffpunkt der Parksiedlung

Der nächste Termin der Frauengruppe im Treffpunkt der Parksiedlung (Robert-Koch-Str. 87/1) mit dem Thema "Frauenbilder" findet statt am Donnerstag, 1. Juni von 14.30 Uhr bis 16 Uhr. Die Gruppenleiterinnen sprechen deutsch und englisch. (Dolmetscher für andere Sprachen können gerne angefragt werden). Der Freundeskreis Asyl erstattet die Fahrtkosten für Flüchtlingsfrauen, die die Gruppe besuchen möchten und aus einem anderen Stadtteil kommen. Herzlich hierzu eingeladen sind alle Frauen mit oder ohne Migrationshintergrund, die an einem regelmäßigen Austausch über alle Themen des Lebens interessiert sind.
Kontakt: Marcela Ulloa unter integration@fkasyl-ostfildern.de.


Zuwachs für Fußballmannschaften des TSV Scharnhausen

Die Fußballabteilung des TSV Scharnhausen konnte sich im letzten Jahr über spielerischen Zuwachs freuen. Insgesamt elf in Ostfildern lebende Flüchtlinge haben den Kader der 1. und 2. Fußballmannschaft erweitert. Ende des Jahres 2016 spendete der Freundeskreis Asyl 400 Euro an die Abteilung, um sich so an den Ausgaben wie Trikots und neuen Bällen zu beteiligen und sich auf diesem Weg für das Engagement und den Einsatz des Vereins zu bedanken. Mit diesem Zuschuss sei es dem Verein möglich gewesen, den Spielbetrieb einer zweiten aktiven Mannschaft zu garantieren, berichtet Fußballabteilungsleiter Ralf Werner. Neben den elf Männern mit Spielerpass sind weitere fünf in der Senioren-/AH-Freizeitsgruppe integriert.


Abstimmen bei Staatsanzeiger-Wettbewerb

Ein echtes Erfolgprojekt sind die DAT-Wifi Boxen im Scharnhauser Park, die seit Ende 2015 allen geflüchteten Menschen in Ostfildern offen stehen. Die Deutsche Automobiltreuhand GmbH (DAT) hat dem Freundeskreis Asyl Ostfildern die drei Container mit Computer- und Softwareausstattung zur Verfügung gestellt. An fünf bis sechs Tagen in der Woche können Asylsuchende auf den 14 PCs in den Containern die deutsche Sprache lernen und üben, ihren Lebenslauf schreiben und sich im Internet informieren. Die Container sind auch eine wichtige Anlaufstelle, an dem Asylsuchende und Ehrenamtliche sich treffen und austauschen können. Beratungen und Vorbereitung auf die Anhörung finden auch dort statt.
Unterstützen Sie uns bitte dabei, das Engagement der Ehrenamtlichen zu würdigen und das Projekt zum Preisträger zu küren. Bis zum 15. Juli 2017 können Sie auf www.staatsanzeiger.de/leuchttuerme für das Projekt „DAT-Wifi Boxen“ abstimmen. Die Teilnahme ist für jedermann offen und nicht an ein Abonnement des Staatsanzeigers gebunden.
Insgesamt gibt es 83 Projekte aus Städten und Landkreisen, die ebenfalls am Staatsanzeiger-Wettbewerb teilnehmen. Je nach Einwohnerzahl der Kommunen sind sie in 5 verschiedene Kategorien eingeteilt. Die DAT-Wifi-Boxen befinden sich in der dritten Kategorie. Bitte beachten Sie bei der Abstimmung, dass in jeder Kategorie für ein Projekt abgestimmt werden muss.


Bildungszertifikate an Ehrenamtliche überreicht

Viele Menschen engagieren sich in Ostfildern in der Flüchtlingshilfe, viele von ihnen interessierten sich auch für die Qualifizierung, die die Volkshochschule eigens für sie 2016 angeboten hatte. 23 Teilnehmer die eine der drei Veranstaltungsreihen komplett besucht hatten, erhielten bei einer feierlichen Übergabe am Mittwoch, 3. Mai nun ihre Zertifikate von Oberbürgermeister Christof Bolay. Die Volkshochschule Ostfildern hat die erfolgreichen Veranstaltungsreihen zur Qualifizierung ehrenamtlicher Helfer in Kooperation mit dem Freundeskreis Asyl und der Stadt Ostfildern angeboten, gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung.

Lesen Sie hierzu auch den ausführlichen Bericht mit Bildern zur Zertifikatsübergabe von Thomas Hüsson-Berenz.


Vortrag zum Thema "Rassismus"

Die Volkshochschule Ostfildern und der Freundeskreis Asyl veranstalten am Mittwoch, 26. April um 18 Uhr in der Esslinger Straße 26 (Raum 21) einen Vortrag zum Thema "Rassismus - Ist Fremdenhass biologisch begründet?". Der Biologe Prof. Dr. Ulrich Kattmann von der Universität Oldenburg, der selbst im Freundeskreis Asyl aktiv ist, untersucht in diesem Vortrag, ob Verhaltensbiologie angemessene Erklärungen für Diskriminierung und Ablehnung gegenüber Fremden anbietet (siehe Pressemitteilung).