Mentor*innen gesucht

Im Rahmen des Mentoring-Projekts der Bürgerstiftung, des Freundeskreises Asyl und der Stadt Ostfildern werden aktuell wieder Mentor*innen gesucht: Ein syrischer Lehrer, der mit seinem Sohn schon einige Zeit in Nellingen lebt, kann bald seine Frau und Tochter nachholen. Gesucht wird eine Mentorin, die seiner Frau nach der Ankunft dabei hilft, sich in ihrer neuen Umgebung zu orientieren. Eine 19-jährige neu nach Nellingen zugezogene Syrerin würde sehr gerne Kontakte zu gleichaltrigen Frauen schließen und sucht eine Mentorin, die Ihr dabei helfen kann, sich in Nellingen zu orientieren. Für eine junge, alleinstehende Mutter aus Ghana mit einem 2 1/2-jährigen Sohn und einem kleinen Baby, die in Ruit leben, wird eine Mentorin als praktische und moralische Unterstützung gesucht. Eine syrische Familie in Kemnat mit drei kleinen Kindern (0-4 Jahre) benötigt Unterstützung in ganz alltäglichen Dingen (Kontakt zu Kindergarten, Kinderarzt etc.). Die Mutter benötigt zudem Unterstützung beim Deutsch lernen und würde sich über eine Mentorin freuen, die etwas mit Ihr unternimmt. Interessierte wenden sich bitte an Doris Kirschner, die Koordinatorin des Mentoring-Programms unter integration@fkasyl-ostfildern.de oder 0151-23267327.


Ehrenamtliche für Job- und Sprachcafé gesucht

Sprache, Ausbildung und Arbeit sind unverzichtbare Elemente für die Integration Geflüchteter in die Gesellschaft. Die Lernwerkstatt in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen bietet dafür unter anderem ein Sprachcafe und ein Jobcafé an. Beim Sprachcafé können Geflüchtete mit onlinebasierten Programmen ihren Sprachstandard verbessern. Beim Jobcafé gibt es Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsplätzen und dem Schreiben von Lebensläufen oder Bewerbungen. Für beide Angebote im Rahmen der Lernwerkstatt, eines gemeinsamen Projekts des Freundeskreises Asyl, der Kreisdiakonie Esslingen und der Stadt Ostfildern, werden Ehrenamtliche zur Betreuung gesucht. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit Friedrich Becker unter f.becker@kdv-es.de oder 0711/21 85 63 87. Mehr zur Lernwerkstatt finden Sie unter http://fkasyl-ostfildern.de/ibus-lernwerkstatt/.


Ausstellungseröffnung "Die kleine Raupe Nimmersatt" am 18. November

Wer kennt sie nicht, die kleine Raupe Nimmersatt? Das Kinderbuch wird in diesem Jahr 50 und ihr Schöpfer Erich Carle 90. Aus diesem Anlass lädt die Städtische Galerie in Kooperation mit dem Freundeskreis Asyl Ostfildern zu der Ausstellung "Eric Carle - die Raupe Nimmersatt und ihre Freunde" ein: Am Sonntag, 18. November 2018 findet die Ausstellungseröffnung von 11:15 Uhr bis 12:45 in der Städtischen Galerie Ostfildern statt. Herzlich willkommen sind hierzu auch Flüchtlingsfamilien mit ihren Kindern. Es gibt weitere Angebote für Kinder im Rahmen dieser Ausstellung, darunter einen Malwettbewerb, einen Mitmachparcours und in der Kinderaktivwerkstatt dürfen Kinder mit dem Thema "Verwandlung" spielen. Die Ausstellung wird bis zum 8. Januar 2019 gezeigt. In Kooperation mit der Stadtbücherei wird es zudem auch fremdsprachige Vorleseangebote geben: Eine Vorlesestunde auf Arabisch und Deutsch findet statt am Dienstag, 4. Dezember um 15 Uhr in der Städtischen Galerie. Kinder ab 4 Jahren sind herzlich zu diesem Hörerlebnis auf Deutsch und Arabisch eingeladen! Weitere Informationen und Öffnungszeiten der Städtische Galerie unter: www.ostfildern.de/galerie


Apfelsaftaktion der evangelischen Kirchengemeinde Nellingen 2018

Auch in diesem Jahr hat die Evangelische Kirchengemeinde Nellingen, zusammen mit der Dietrich- Bonhoeffer Gemeinde wieder eine Apfelsaftaktion gestartet, bei der Kindergartenkinder, Gemeindemitglieder aus Ostfildern, sowie Geflüchtete fleißig bei der Apfelernte auf Streuobstwiesen in Nellingen und beim anschließenden Mosten mitgeholfen haben. Der Erlös dieser Aktion kommt der Flüchtlingsarbeit und der Kindergartenarbeit der evangelischen Kirchengemeinden zugute. Der leckere, natürtrübe Apfelsaft wird nicht nur nur beim Café International in Nellingen ausgeschenkt- er kann gegen eine Spende auch erworben werden. Ab sofort ist der naturtrübe Apfelsaft aus Ostfildern in 1l-Flaschen (im 6er Kasten) gegen eine Spende (Richtwert 10 € incl. 2,40 € Pfand) oder in 5l BaginBox (Richtwert 7 €) erhältlich und wird auf Wunsch auch ausgeliefert. Bestellungen und Informationen unter apfelsaft-nellingen@arcor.de.


Yamen dankt FK Asyl für Sommerlager-Aufenthalt

Der Freundeskreis hatte Kindern von Flüchtlingen den Aufenthalt im Sommerlager durch eine finanzielle Beihilfe ermöglicht. Jetzt hat sich Yamen (11 Jahre, aus Syrien) in einem Brief dafür beim Freundeskreis  bedankt.

 


Mentoring-Projekt erfolgreich - Finanzierung für weitere drei Jahre in Aussicht gestellt

Außerordentlich erfolgreich ist das von der Bürgerstiftung Ostfildern, dem Freundeskreis Asyl und der Stadt Ostfildern getragene Mentoring-Projekt für und mit geflüchteten Menschen. Axel Halling vom Bundesverband Deutscher Stiftungen konnte bei seinem Besuch in Ostfildern am 10. Oktober gute Nachrichten verkünden: Die Finanzierung des Projekts über das Programm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesfamilienministeriums, soll für die kommenden drei Jahre fortgesetzt werden. Seit dem Start im Mai 2016 unterstützen Mentorinnen und Mentoren geflüchtete Menschen bei der Integration – ob beim Deutschlernen, bei der Alltagsbegleitung, in der Schule, bei der Ausbildung, dem Berufseinstieg oder bei Freizeitaktivitäten. Um eine gewisse Verbindlichkeit herzustellen, schließen Mentoren und Mentees Teilnahmevereinbarungen ab. Fast 250 Vereinbarungen sind seither geschlossen worden. Allein in diesem Jahr hat Projektkoordinatorin Doris Kirschner 110 neue Kooperationsbereinbarungen unter Dach und Fach gebracht. So ist ein Netz an Mentorinnen und Mentoren über alle Stadtteile Ostfilderns hinweg entstanden. Für das Programm werden immer neue Mentorinnen und Mentoren gesucht. Interessierte wenden sich bitte an Doris Kirschner unter integration@fkasyl-ostfildern.de.
Weitere Informationen in der Pressemitteilung


Café International

Bei Kaffee, Tee und kleinen Leckereien treffen sich alle 14 Tage geflüchtete Menschen und Bürger aus Ostfildern zum Gespräch. Am Mittwoch, 24. Oktober von 17 bis 19 Uhr findet das nächste Café in den Räumen des Christusbundes in der Hummelbergstraße 8 in Ruit statt – alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Laserdrucker gesucht

Für die Lernwerkstatt, ein gemeinsames Projekt der Kreisdiakonie, des Freundeskreises Asyl und der Stadt Ostfildern, wird ein Farblaserdrucker gesucht. Geflüchtete werden dort an Handwerksberufe herangeführt; zudem gibt es eine Nähwerkstatt, ein Sprach- und ein Jobcafé. Wer einen funktionsfähigen Farblaserdrucker abgeben kann, wird gebeten mit Friedrich Becker Kontakt aufzunehmen unter f.becker@kdv-es.de sowie 0711/21856387. Mehr zur Lernwerkstatt finden Sie unter http://fkasyl-ostfildern.de/ibus-lernwerkstatt/


Ehrenamtliche für Sprach- und Jobcafé gesucht

Für das Sprachcafé und das Jobcafé der Lernwerkstatt in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen werden ehrenamtliche Betreuer gesucht. Das Sprachcafé findet immer mittwochs von 14 bis 18 Uhr statt; Geflüchtete erhalten dort Unterstützung beim Verbessern ihrer deutschen Sprachkenntnisse. Das Jobcafé wird montags von 15.30 bis 18 Uhr angeboten; Ehrenamtliche helfen Geflüchteten dort unter anderem beim Schreiben von Bewerbungen. Interessierte wenden sich bitte an Friedrich Becker Kontakt unter f.becker@kdv-es.de sowie 0711/21856387.


Nähwerkstatt wieder geöffnet

Die Nähwerkstatt im Rahmen der IBUS-Lernwerkstatt hat nach den Sommerferien wieder begonnen. Nicht nur geflüchtete Frauen, auch Migrantinnen sind freitags von 15 bis 17 Uhr in der Hindenburgstraße 47 in Nellingen herzlich willkommen. Mit Unterstützung ehrenamtlicher Nählehrerinnen können sie Nähen lernen oder ihre Kenntnisse verbessern. Das Projekt IBUS (Integration, Beschäftigung, Unterstützung, Sprache) wird gemeinsam vom Kreisdiakonieverband, dem Freundeskreis Asyl Ostfildern e.V. und der Stadt Ostfildern getragen und von der deutschen Fernsehlotterie finanziell gefördert.