Ein echtes Erfolgprojekt sind die DAT-Wifi Boxen im Scharnhauser Park, die seit Ende 2015 allen geflüchteten Menschen in Ostfildern offen stehen. Die Deutsche Automobiltreuhand GmbH (DAT) hat dem Freundeskreis Asyl Ostfildern die drei Container mit Computer- und Softwareausstattung zur Verfügung gestellt. An fünf bis sechs Tagen in der Woche können Asylsuchende auf den 14 PCs in den Containern die deutsche Sprache lernen und üben, ihren Lebenslauf schreiben und sich im Internet informieren. Die Container sind auch eine wichtige Anlaufstelle, an dem Asylsuchende und Ehrenamtliche sich treffen und austauschen können. Beratungen und Vorbereitung auf die Anhörung finden auch dort statt.
Unterstützen Sie uns bitte dabei, das Engagement der Ehrenamtlichen zu würdigen und das Projekt zum Preisträger zu küren. Bis zum 15. Juli 2017 können Sie auf www.staatsanzeiger.de/leuchttuerme für das Projekt „DAT-Wifi Boxen“ abstimmen. Die Teilnahme ist für jedermann offen und nicht an ein Abonnement des Staatsanzeigers gebunden.
Insgesamt gibt es 83 Projekte aus Städten und Landkreisen, die ebenfalls am Staatsanzeiger-Wettbewerb teilnehmen. Je nach Einwohnerzahl der Kommunen sind sie in 5 verschiedene Kategorien eingeteilt. Die DAT-Wifi-Boxen befinden sich in der dritten Kategorie. Bitte beachten Sie bei der Abstimmung, dass in jeder Kategorie für ein Projekt abgestimmt werden muss.